Deutschland - Weimar

Diese vermutlich gußeiserne Wettersäule in Weimar auf dem Karlsplatz ( heute Goetheplatz ) wurde erstmals 1881 erwähnt. Schon 1884 war eine gründliche Reinigung nötig, 1917 eine umfassende Reparatur. Über den Verbleib ist leider nichts bekannt.

Informationen: Stadtarchiv Weimar
Ansichtskarte: Paul Bächtiger


Übersicht Wettersäulen

Wettersäule - Wettersaeule - Wettersäulen - Wetterhäuschen - Wetterhaeuschen - Denkmal - Ansichtskarte - Denkmäler - Ansichtskarten - Barometer - Thermometer - Hygrometer - Barograph - Thermograph - Wetterstation - historisch - Säule - historische - Windfahne - Bilder aus - Fotos Denkmalschutz