Österreich - Klosterneuburg-Weidling

Diese Bilder zeigen das Wetterhäuschen in der Klosterneuburger Katastralgemeinde Weidling. Das Häuschen wurde am 20. 5. 1906 aufgestellt. Die Kosten der Anschaffung teilten sich die Gemeinde, der Verschönerungsverein und Herr Ludwig Haitinger (Chemiker, Besitzer der Villa Brunnenpark). Der Ort Weidling war seit dem 19. Jhdt. eine beliebte Sommerfrische, als Folge bemerkenswerter Villenbestand ( 2. Hälfte 19. und dem Beginn des 20. Jhdt.); von 1938 bis 1954 Teil des 26. Wiener Gemeindebezirkes; 1954 kam Weidling zur Großgemeinde Klosterneuburg.

Fotos und Informationen: Stadtarchiv Klosterneuburg


Derzeit versuchen interessierte Bürger der Stadt Klosterneuburg eine Renovierung dieses Wetterhäuschens zu erreichen. Mehr dazu können Sie auf beim Donaukurier nachlesen.

http://www.donaukurier.at/0901_orte/weidling-2003/12-wetterhaeuschen.html

 


Übersicht Wettersäulen

Wettersäule - Wettersaeule - Wettersäulen - Wetterhäuschen - Wetterhaeuschen - Denkmal - Ansichtskarte - Denkmäler - Ansichtskarten - Barometer - Thermometer - Hygrometer - Barograph - Thermograph - Wetterstation - historisch - Säule - historische - Windfahne - Bilder aus - Fotos Denkmalschutz