Schweiz - Wädenswil im Kanton Zürich

Wettersäule in Wädenswil. Diese Säule wurde im November 1901 von dem Fabrikanten Jean (Heinrich) Schnyder-Blattmann gestiftet, der Gemeinde Wädenswil geschenkt und vom Verkehrsverein betreut. Die Wettersäule wurde von der Firma Lambrecht - Göttingen hergestellt. Den ursprünglichen Standort zeigt die Ansichtskarte von 1904 oben rechts in der Nähe des Bahnhofs und des Hotels Du Lac. Später wurde die Säule vor das Schulhaus Glärnisch umgesetzt und dann endgültig um 1950 abgebrochen. Das Detailbild links entstand um 1930. Das Foto unten rechts mit der Wettersäule vor dem Armenhaus zeigt die Säule im Jahr 1908. Das Armenhaus wurde 1913 abgerissen.

Eine kleine Besonderheit: In einem alten Dokument ist zu lesen, daß täglich an der Rückseite der Säule (vermutlich Zaunseite) die Berichte der Meteorologischen Zentralanstalt Zürich angeschlagen wurden. (Diese Vorgehensweise war uns bislang unbekannt.)

Fotos und Informationen: Peter Ziegler und Paul Bächtiger.


Übersicht Wettersäulen

Wettersäule - Wettersaeule - Wettersäulen - Wetterhäuschen - Wetterhaeuschen - Denkmal - Ansichtskarte - Denkmäler - Ansichtskarten - Barometer - Thermometer - Hygrometer - Barograph - Thermograph - Wetterstation - historisch - Säule - historische - Windfahne - Bilder aus - Fotos Denkmalschutz