Österreich- Wien Türkenschanzpark

Die undatierte Fotografie links zeigt die Wettersäule im Türkenschanzpark. Die Ansichtskarte rechts unten ist datiert mit 1908.

Im Stadt- und Landesarchiv von Wien findet sich unter Nr. M511/26 folgender Vermerk:
1901 Seite 194 "Am 29. Jänner genehmigte der Stadtrat den Ankauf eines Wetterhäuschens für den Türkenschanzpark um den Preis von 3000 Kronen. Dieses Wetterhäuschen war in der Jubiläumsausstellung bei der Rotunde 1898 ausgestellt. Es ist mit meteorologischen Instrumenten ausgestattet. Den oberen Abschluss bildet ein großer Laubfrosch, der die Stunden anzeigt." Nach Verwüstungen im zweiten Weltkrieg wurde das Wetterhäuschen im Türkenschanzpark abgebrochen. Der erwähnte Frosch befindet sich noch im Bestand des Österreichischen Gartenbaumuseums.

Ansichtskarte: Paul Bächtiger
Recherchen und Fotos vom Frosch: Hans Dieter Eisterer, ehem. Leiter des Gartenbaumuseums Wien
Bild: Helfried Seemann, Wien. Wir danken Herrn Seemann für die freundliche Überlassung der Fotografie. Die Postkarte rechts unten ist datiert mit 1908.


Übersicht Wettersäulen

Wettersäule - Wettersaeule - Wettersäulen - Wetterhäuschen - Wetterhaeuschen - Denkmal - Ansichtskarte - Denkmäler - Ansichtskarten - Barometer - Thermometer - Hygrometer - Barograph - Thermograph - Wetterstation - historisch - Säule - historische - Windfahne - Bilder aus - Fotos Denkmalschutz