Lambrecht`s Patent-Wettertelegraph ca. 1890


vorher

nachher


Dieser recht frühe Wettertelegraph von Wilhelm Lambrecht aus Göttingen hing seiner Bestimmung gemäß jahrzehntelang im Freien. Entsprechend waren das Holz verwittert und die Metallteile von einer starken Oxydschicht belegt.

Die Detailbilder zeigen Teile des Wetertelegraphen vor und nach der Restaurierung. Die Rückwand hinter der Markierplatte wird derzeit noch von einem Tischler komplettiert.

Die Instrumente wurden gereinigt und gewartet von: http://www.historische-barometer.de

 

zur Hauptseite über Lambrecht`s Wettertelegraphen

zum kleinen Instrumentenmuseum