Melk a.d. Donau - Österreich

"Vermutlich wurde mit der Anlage des Sparkassenparks in den Jahren 1885/86 auch die Wetterstation errichtet. Ihr reich gegliedertes und ornamentiertes Gehäuse aus Gußeisen ist ein Zeichen hoher Kunstfertigkeit." Quelle: Stadtbuch Melk Seite 801, Herausgeber und Verleger: Kultur- und Museumsverein Melk

Einige der Instrumente wurden von einem Optiker aus Wien "Schleiffelder" installiert. Der Name Schleiffelder ist selbst heute noch ein Begriff und bürgt für Qualität. Einige der Instrumente sind jüngerer Bauart und wurden von der bekannten Firma Lufft aus Stuttgart hergestellt.

Foto und Informationen: Helmut Eckel aus Melk a.d. Donau im September 2002

Sonderseite: Die gußeisernen Wettersäulen der Firma Mack, Frankfurt am Main


Übersicht Wettersäulen

Wettersäule - Wettersaeule - Wettersäulen - Wetterhäuschen - Wetterhaeuschen - Denkmal - Ansichtskarte - Denkmäler - Ansichtskarten - Barometer - Thermometer - Hygrometer - Barograph - Thermograph - Wetterstation - historisch - Säule - historische - Windfahne - Bilder aus - Fotos Denkmalschutz