Schweiz - Lugano im Kanton Tessin

diese Wettersäule wurde 1893 von dem Architekten Otto Maraini und gestiftet von "Pro Lugano" auf der Piazza Giardino errichtet. Am 19. Dezember 2006 konnte die Säule wieder restauriert der Oeffentlichkeit präsentiert werden. Hierzu haben wir folgende Informationen erhalten.

nächsten Dienstag,19.Dezember,2006 wird die restaurierte Wettersäule "Pro Lugano 1893" um 14.00 beim Bootshaus im Parco Ciani ,mit einer kleinen Feier wieder der Öffentlichkeit übergeben. Die andere Wettersäule von 1903 wurde demontiert und im Werkhof deponiert. Das heisst es ist nur der Originalgranitsockel übriggeblieben. Die Original - Eisenblechkuppel wurde schon vor 30 - 40 Jahren durch einen eifachen Glaskasten ersetzt und ist nicht mehr auffindbar. Der Hygrometer und Barometer aus den 50- ziger Jahren wurde in der Wettersäule 1893 neu eingebaut.

(Fotos und Informationen : Ing.R.Bläuenstein, Lugano)



diese Wettersäule, die 1893 von dem Architekten Otto Maraini und gestiftet von "Pro Lugano" auf der Piazza Giardino errichtet wurde, wird derzeit komplett restauriert. Die s/w-Massaufnahmen stammen aus dem Jahre 1896.

aktuelle Fotos ( 2006 ) von der Restauration: Ing R. Bläuenstein
Foto: Stadtarchiv Lugano
Maßaufnahmen: Bundesamt für Wasser und Geologie Landeshydrologie, Bern-Ittigen

Sonderseite: Instrumente von Hermann & Pfister - Pfister & Streit, Bern


Übersicht Wettersäulen

Wettersäule - Wettersaeule - Wettersäulen - Wetterhäuschen - Wetterhaeuschen - Denkmal - Ansichtskarte - Denkmäler - Ansichtskarten - Barometer - Thermometer - Hygrometer - Barograph - Thermograph - Wetterstation - historisch - Säule - historische - Windfahne - Bilder aus - Fotos Denkmalschutz