Schweiz - Chur im Kanton Graubünden

Diese meteorologische Säule steht in der Grünanlage beim Staatsgebäude. Gestaltet und erstellt wurde sie 1879 von Augusto Bianchi. Die Signatur „August Bianchi fee. 1879“ ist auf der Ostseite des Sockels eingemeisselt. Er kam als Schüler von Vincenzo Vela 1864 erstmals von Genestrerio (TI) nach Chur, wo er sich später fest niederliess.

Derzeit befindet sich die Säule in der Werkstatt von Andrea Bianchi in Chur.

Fotos und Informationen: Paul Bächtiger im Juni 2003
aktuelle Informationen: Andrea Bianchi im Dezember 2007


Übersicht Wettersäulen

Wettersäule - Wettersaeule - Wettersäulen - Wetterhäuschen - Wetterhaeuschen - Denkmal - Ansichtskarte - Denkmäler - Ansichtskarten - Barometer - Thermometer - Hygrometer - Barograph - Thermograph - Wetterstation - historisch - Säule - historische - Windfahne - Bilder aus - Fotos Denkmalschutz