Deutschland- Arnsberg in Westfalen

 

Im Jahre 1874 stellte der Arnsberger Verschönerungsverein die Wettersäule mit Barometer, Thermometer und großer Wetterfahne auf dem Neumarkt auf. Temperaturausgleichende Bäumchen wurden rundherum gepflanzt. 1929 erhielt die Säule auch noch einen Barograph.

Bei der Umgestaltung des Neumarkt zum Paradeplatz wurde das Wetterhäuschen ca. 1935 vor das alte Arnsberger Badehaus umgesetzt. Zuletzt stand es zwischen Ruhr und Sauerland-Theater, bis es ca. 1969 entfernt wurde.

Wir danken Herrn Michael Gosmann vom Stadtarchiv Arnsberg für die Bereitstellung der Dokumente und für die freundliche Beratung.

Ansichtskarte: Fritz Rading, Arnsberg


Übersicht Wettersäulen

Wettersäule - Wettersaeule - Wettersäulen - Wetterhäuschen - Wetterhaeuschen - Denkmal - Ansichtskarte - Denkmäler - Ansichtskarten - Barometer - Thermometer - Hygrometer - Barograph - Thermograph - Wetterstation - historisch - Säule - historische - Windfahne - Bilder aus - Fotos Denkmalschutz